Wasser ist nicht gleich Wasser

Bei der Erwärmung von hartem Wasser entsteht Kalk. Dieser schadet nicht nur Ihren Haushaltsgeräten,
sondern sorgt auch für Energieverluste bei Ihrer Heizung. Deshalb ist es wichtig,
rechtzeitig Vorsorge zu treffen.

Gute Gründe für eine Enthärtungsanlage:

  • Kalkablagerungen in Boiler, Heizung, Haushaltapparaten und Armaturen welche zu Störungen
    und grossen Schäden führen können
  • Energieverluste bis zu 60 %, verursacht durch die isolierende Wirkung von Kalkablagerungen
    auf Heizelementen.
  • hoher Arbeitsaufwand für Reinigungs- und Entkalkungsarbeiten
  • wesentlich weniger Wasserflecken auf Duschabtrennungen, Armaturen, Becken usw.;
  • Schonung von Wasch- und Kaffeemaschine, Warmwasserbereiter und Rohrleitungen.

Ein MELZL-Fachberater setzt sich mit Ihnen gern in Verbindung.
Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.